Kategorie: Maßnahmen zum Klimaschutz

#haltungzeigen

#HALTUNGZEIGEN

#HALTUNGZEIGEN

Die Initiative #haltungzeigen haben wir, Studierende der internationalen Sportpolitik der Deutschen Sporthochschule Köln, ins Leben gerufen, um im Angesicht von Unrecht nicht zu schweigen. Wir erheben unsere Stimme gegen die WM der Männer in Katar und gegen Menschenrechts-und Umweltverletzungen insgesamt im Sport.
Unterstützt werden wir vom AStA und dem Studierendenparlament der Sporthochschule.

Tätigkeitsschwerpunkte:

Wir wollen Menschenrechte und Klimaschutz verbindlich im Sport verankern. Die WM in Katar ist dabei der Aufhänger, um zu sagen, bis hierhin und nicht weiter. Wir wollen mit unseren Forderungen Sport und Politik so unter Druck setzen, dass Richtlinien in der Zukunft eingehalten werden und der Mensch und die Umwelt vor Profit und geopolitischen Interessen stehen.
Wir wollen aufzeigen, dass Sport per se politisch ist und eine soziale, wirtschaftliche und ökologische Verantwortung hat, der er und denen die zuständigen Institutionen nachkommen müssen.
Dafür vernetzen wir uns mit zahlreichen Initiativen und Organisationen, um gemeinsam in Zukunft für einen Wandel im Sport zu sorgen.

Stärken:

Als Studierende sind wir in der Lage unabhängig zu operieren, wir gehören niemandem und können so die laute Stimme sein, die sich für Wandel einsetzt.

Kontakt

#HALTUNGZEIGEN
Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln
Deutschland
Webseite: https://www.change.org/p/haltungzeigen-gegen-die-fu%C3%9Fball-wm-der-m%C3%A4nner-in-katar

INFOS

Kategorie: Maßnahmen zum Klimaschutz

Adresse: Am Sportpark Müngersdorf 6 , 50933 Köln, Deutschland