Kategorie: Maßnahmen zum Klimaschutz

Klimaschutz ist Pinguinschutz

Pinguine sind absolute Publikumslieblinge in Zoos. Doch ihr Lebensraum in der Natur – die Küsten und Meere vom Südpol bis zum Äquator - schwinden immer mehr.  Von den 17 Pinguinarten der Welt gelten 11 Arten als gefährdet bzw. stark gefährdet. Hauptursachen sind die Klimaerwärmung, die Überfischung der Meere und die Verschmutzung und Verbauung der Küsten.
Was hat das mit uns zu tun? Unser tagtäglicher Umgang mit Energie und Wasser beeinflusst auch das Klima in den Lebensräumen der Tiere. Indem wir Energie sparen und bewusster mit Wasser und anderen Ressourcen umgehen, helfen wir, die Situation für die Pinguine zu verbessern.
Mit den Fördergeldern soll eine Informationswand am Pinguingehege gestaltet werden, an der plakativ, informativ und spielerisch gezeigt wird, wie jeder einzelne durch seinen nachhaltigen Umgang mit Energie und Wasser und einem nachhaltigen Fischkonsum zum Pinguinschützer werden kann.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




INFOS

Kategorie: Maßnahmen zum Klimaschutz

Adresse: Riehler Straße 173 , 50735 Köln, Deutschland