Kategorie: Nachhaltige Städte und Gemeinden

"Gutes Leben beginnt auf dem Teller" - Nachhaltige Ernährungsbildung für sozial benachteiligte Kinder

In dem Projekt mit dem Kinderschutzbund soll sozial benachteiligten Kindern Wissen über nachhaltige Ernährung vermittelt werden. 
Neben spielerisch aufbereiteten Fakten über den Zusammenhang von Ernährung und Gesundheit gehören auch praxisnahe Erfahrungen dazu. So ist ein Besuch auf einem Gnadenhof, das Event „Preisgünstig nachhaltig Kochen wie die Profis“ und eine Müllsammelaktion Teil des Programms. Zum Abschluss erfolgt der Einkauf auf einem Wochenmarkt und das Kochen und Speisen mit den Familien. Dieses dient dazu die erlernten Fähigkeiten an die Familien weiterzugeben. 
Besonders wichtig ist hierbei, dass ausschließlich pflanzliche Rezepte erlernt werden, die keinen hohen Zeitaufwand fordern, aus wenigen Zutaten bestehen und preislich unter denen der häufig verzehrten hochverarbeiteten Lebensmittel liegen. Das Projekt soll als Pilot dienen, um eine nachhaltige Ernährungsbildung zukünftig vielen Kindern aus sozial schwachen Haushalten in Köln zu ermöglichen. Das ganze Projekt wird dokumentiert.

Erzählen Sie es Ihren Freunden




INFOS

Kategorie: Nachhaltige Städte und Gemeinden

Adresse: Rolshover Straße 7-9 , 51105 Köln, Deutschland